Airweapon 24/11/2017

Nach einer anstrengenden Woche wollten BCX Zouli und
BCX Badger am Freitagabend noch ein paar Mumpeln verteilen.
Mit dabei war außerdem eine Airsoftjungfrau, Gastspieler Robert. Robert war das erste mal auf einem Spielfeld!
Dann war noch das befreundete “Team Alpha Bullet” (Webseite von T.A.B) mit 4 Spielern, sowie einige andere Teams und zahlreiche Erstspieler anwesend.

Bei uns in Team rot spielten die Bad Company Ruhrpott, Team Alpha Bullet und die Shooters aus Duisburg zusammen – viel konnte also nicht schiefgehen! 😉

Nach den obligatorischen 2 Runden Team-Deathmatch (Orga wollte die Stärke der Teams von beiden Spawn´s aus sehen), starteten wir erst einmal in den Modus Capture-the-Flag.
Besonderheit an dieser Stelle: Die Teams durften ihre Teamflagge selber verstecken, was natürlich zu interessanten Ablageorten
führte! 😀

So ging dieser Spielmodus folgendermaßen aus:

CTF 1. Runde – unentschieden
CTF 2. Runde – Team rot
CTF 3. Runde – Team rot

Team gelb begann die erste Runde auf der Fensterseite der Halle und legte die Flagge sehr nah an ihrem Spawn, auf einer Tonne, ab.
Da in der ersten Runde kein Team die gegnerische Flagge in die Hänge bekam, wurden zur zweiten Runde die Spawn´s getauscht – jedes Team wusste nun also um die Ablageorte der Flagge, diese blieben nämlich aus der ersten Runde bestehen.

Mit diesem Wissen konnte unser Team rot die zweite Runde holen.

In der dritten Runde wurden wieder die Spawns getauscht – dieses mal gelang es BCX Zouli, mit vereinten Kräften des ganzen Teams, bis zur Flagge am Fenster-Spawn zu kommen und die Flagge für uns zu sichern.

Damit endete CTF mit einem 2:0 Sieg für Team rot.

Nun folgte die “große Pause”, dank der freundlichen Spende der Spieler aus der Vorwoche, stand den ganzen Abend ein “Brotbuffet” kostenfrei für alle Teilnehmer zur Verfügung.
Vielen Dank dafür und für die Mühe des Veranstalters – wie immer große Klasse! 🙂

Frisch gestärkt ging es nach der Pause mit dem Spielmodus “Schweinchen” weiter – wobei an dem Abend “Hühnchen” gespielt wurde, das Schweinchen ist leider verschwunden! 🙁
Einziger Unterschied: Das Hühnchen quietscht nur halb so laut wie das Schwein, aber das sollte unserem Spaß keinen Abbruch tun.

1. Runde Hühnchen – Team rot
2. Runde Hühnchen – Team rot
3. Runde Hühnchen – Team rot

Die erste Runde war schneller vorbei, als die Wanderung zu den
jeweiligen Spawns gedauert hat – Willi aka Markus von T.A.B war als Runner vorgesehen, alle anderen räumten die linke Hallenseite zum Ziel des Hühnchens frei.
Der Plan ging perfekt auf und die erste Runde war unter einer Minute für Team rot entschieden.

Die zweite Runde dauerte etwas länger, da BCX Badger ungefähr
einen halben Meter vor der Zielwand gehittet wurde – aber auch
diese konnten wir anschließend noch dank Granateneinsatz für Team rot entscheiden. Die dritte Runde ging dann auch an uns, hierzu gibt es aber auch nicht viel mehr zu sagen.

(BCX Zouli und Gastspieler Robert beim justieren der Visierung)

Nach “Hühnchen” packten ein Großteil der anwesenden Spieler ihre Sachen – die wenigen Verbliebenen (nach meiner groben Erinnerung 12-13 Mann) starteten nun noch zum Abschluss in 3 Runden
“Trouble in Terrorist Town”.

Wer die Regeln von “Trouble in Terrorist Town” (oder kurz “TTT”) noch nicht kennt, dem sei unser Beitrag vom Spieltag 17/09/2017 (Link zum Artikel) dringend empfohlen – dort sind die Regeln für
diesen Spielmodus (und noch einige weitere) kurz und knapp erklärt.

Da viele Teilnehmer beim TTT das erste mal beim Airsoft waren,
und die Regeln dementsprechend noch nicht verinnerlicht hatten, starteten die Feuergefechte teilweise sehr früh und die Runden
gingen schnell vorbei – hier ist BCX Zouli zu erwähnen, der alle 3
Runden als letzter Überlebender gewann und somit als Sieger
aus dem Spielmodus hinausging.

Fazit:
Wie immer ein toller Abend bei Airweapon in Tönisvorst und der Start für die Bad Company Ruhrpott in die Wintersaison.
Das nächste mal könnt Ihr uns in fast voller Belegschaft am 03.12.2017, wieder bei Airweapon, antreffen! 🙂

Man trifft sich…
Bad Company Ruhrpott

PS: Aktuelle News findet Ihr zusätzlich auch immer auf unserer Facebookseite Hier klicken