Airweapon 17/09/2017

Am 17.09.2017 waren wir mal wieder bei Airweapon in Tönisvorst, um ein paar Mumpeln zu verteilen.
Dabei waren dieses mal:

BCX Blizzard
BCX Iceman
BCX Silent Death
BCX Zouli
BCX Badger

Gespielt wurde zum Einstieg natürlich erst einmal 2 Runden                 “Team-Deathmatch” mit wechselnden Spawns.
Die Bad Company spielte, wie üblich, in Team rot.

Anschließend spielten wir 2 Runden “Geiselbefreiung”, hierzu kurz die Regeln bei Airweapon:

Eine Geisel sitzt mit Handschellen gefesselt im Krankenhaus fest.
Das Befreiungsteam muss nun einen auf dem Spielfeld versteckten Schlüssel finden, zur Geisel vorstoßen, die Handschellen lösen und anschließend die Geisel zurück zum Spawn bringen.

Das Geiselteam muss eben dieses für einen bestimmten Zeitraum verhindern.
In diesem Spielmodus konnten wir beide Spielrunden für Team rot holen.

Anschließend gab es 3 Runden den interessanten Spielmodus “Juggernaut”, in dem 1 Spieler (mit Schutzkleidung und Vollauto-MG ausgestattet) die Rolle des neutralen und unsterblichen Juggernauts übernimmt.
Er bekommt eine ungerade Zahl an Wäscheklammern angehängt und schießt erst einmal auf alle Spieler, egal welchen Teams.
Die Aufgabe besteht nun für beide Teams darin, die Wäscheklammern zu klauen.
Beim abziehen einer Klammer ruft man dem Juggernaut die eigene Teamfarbe zu. Der Juggernaut spielt nun, für eine von ihm selbst festgelegte Zeit, für das ihm zugerufene Team.

Nach dem recht schnellen Ende der 3 Runden, alle durch trickreiches agieren von Team rot gewonnen, kam es zu einer Runde Schweinchenspiel – da sich dieses allerdings innerhalb der ersten Runde schnell festfuhr, wurde der Modus abgebrochen.
Eine detailierte Beschreibung des Spielmodus findet sich in unserem Spielbericht vom 01/09/2017, ebenfalls in Tönisvorst bei Airweapon.

Die letzten zwei Runden des Tages waren aufgrund deutlich schrumpfender Spielerzahl Trouble in Terrorist Town (kurz: TTT). Hier kurz die Regeln:
Alle Spieler bekommen eine Spielkarte, auf der die eigene Rolle steht – in diesem Fall “Terrorist” oder “Zivilist”.
Die Terroristen wissen wer zu ihnen gehört, die Zivilisten kennen von niemandem die Rolle. Seine Rolle zu verraten ist nicht erlaubt.
Ziel der Terroristen ist, alle Zivilisten auszuschalten und umgekehrt natürlich entsprechend genauso.

Es ist zwar nur ein Spiel – aber es sei trotzdem zu erwähnen, dass die Bad Company in den 2 Runden TTT die jeweils letzten Überlebenden waren! 😛

Abschließend sei noch unser am 01.09.2017 an die Orga von Airweapon übergebener Bad Company Ruhrpott-Patch erwähnt, dieser hat einen Platz an der Patchwand, neben dem Spielfeld, erhalten.

Fazit: War wieder ein geiler Spieltag bei Airweapon, die Orga war wieder Top, alle hatten viel Spaß – wir sind absolut zufrieden und freuen uns schon auf den nächsten Spieltag! 🙂

Weitere Bilder wurden geschossen und werden bei Zeiten nachgereicht!

Man trifft sich…
Bad Company Ruhrpott

 

PS: Aktuelle News findet Ihr zusätzlich auch immer auf unserer Facebookseite Hier klicken